Toilettenarten & WC Formen – so unterscheiden sich die Badezimmer Toiletten

Welche Toilettenarten und Toilettenformen gibt es?

Die Badezimmer Toiletten sind das wohl am meisten genutzte Wohnelement. Deshalb muss sie bequem und funktional sein. Außerdem sollte sie zum Design deines Badezimmers passen. In diesem Artikel erfährst du, welche WC-Formen -Größen und -Arten es gibt und welche Lösung die beste für deine Toilette ist.

Badezimmer Toilettenarten Toilettenformen Toilettengrößen WC
Badezimmer Toilettenarten und WC Formen - Bild von Photo by Max Vakhtbovych von Pexels

Inhalt: Toilettenarten & Toilettenformen

Wie unterscheiden sich die verschiedenen Toilettenarten & WC Formen?

Es gibt Hängende-WCs und Stand-WCs. Obwohl Ersteres in der heutigen Zeit wegen zahlreicher Vorteile und einem modernen Aussehen häufiger verbaut wird, haben beide Toilettenarten eine Daseinsberechtigung. Ganz neu sind sogenannte spülrandlose WC. Außerdem kannst du zwischen den Varianten Flachspüler und Tiefspüler WC´s auswählen.

Für kleine Badezimmer kannst du dir auch ein Raumspar-WC  kaufen.  Leider sind sie für größere Personen nicht so komfortabel und von daher nur als Notlösung gedacht. In Japan sind Dusch-WCs aus dem Badezimmer kaum mehr wegzudenken. Bei uns sind sie eher noch eine Seltenheit, da sie zum Teil weit über 1000 Euro kosten können. Außerdem gibt es mittlerweile Badezimmer Toiletten mit integrierter Geruchsabsaugung. 

Die wichtigsten Toilettenarten werden wir dir hier nun nochmal genauer vorstellen:

Die Stand-Toiletten

Es gibt einteilige und zweiteilige Stand-Toiletten. Bei diesen Toilettenmodellen ist die Toilettenschüssel auf dem Boden montiert. Stand-Toiletten sind der Standard in älteren Häusern und Gebäuden. Spülkasten und Schüssel von Einteiligen sind aus einem Guss.

Sie sind leichter zu reinigen und einfacher zu installieren. Soweit die gleichen Spülsysteme verwendet werden, verbrauchen beide Toilettentypen bei jeder Spülung die gleiche Menge Wasser. Einteilige Toiletten sind etwas teurer, aber im Durchschnitt auch langlebiger. Sie sind ideal für kleinere Badezimmer, da sie weniger Platz einnehmen.

Bei der zweiteiligen Toilette sind Wassertank und Schüssel, wie der Name bereits vermuten lässt, voneinander getrennt und werden nur mit einem Rohr verbunden. Das Gewicht und die Größe von zweiteiligen Toiletten erschwert die Installation, auch die Reinigung ist etwas komplizierter als bei dem einteiligen Toilettenmodell.

Der Vorteil dieser Toilettenart ist die Sitzhöhe, welche einen bequemeren Toilettengang ermöglicht. Außerdem sind zweiteilige Toiletten günstig in der Anschaffung. Auch die Instandhaltung ist günstiger als bei einteiligen Modellen, da Einzelteile leichter ersetzt werden können.

Toilettenarten Toilettenformen WC Formen WC Arten Toilettentypen Toilettengrößen 2-min
Stand oder Hänge WC? Welche Toilettenart ist besser? Foto von Max Vakhtbovych von Pexels

Das Wand-WC

Für kleinere Badezimmer sind Hänge-Toiletten ideal. Sie sehen eleganter als Stand-Toiletten aus und nehmen weniger Platz ein. Diese Badezimmer Toiletten werden an der Wand montiert, wobei der Tank in der Wand angebracht wird.

Sie können fast überall im Badezimmer montiert werden, soweit sich in der Nähe eine Wasser- und Abwasserquelle befindet. Daher bieten Wand-WCs im Vergleich zu einteiligen oder zweiteiligen Toiletten eine größere Gestaltungsfreiheit. 

Wand-Toiletten sind teurer als herkömmliche Stand-Toiletten und Reparaturen sind mit einem größeren Aufwand verbunden. Da auch der Boden unter der Toilette problemlos gereinigt werden kann, bieten Wand-WCs ein höheres Maß an Hygiene.

Toilettenarten Toilettenformen WC Formen WC Arten Toilettentypen Toilettengrößen
Toilettenarten - Bild von Max Vakhtbovych von Pexels

Was ist der Unterschied zwischen Tiefspülern und Flachspülern?

Bei Toiletten mit einem Flachspüler ist eine Zwischenstufe eingebaut. Auf dieser bleiben die Exkremente liegen. Es kommt hierdurch zu einer stärkeren Geruchsbildung. Ein Flachspüler bedeutet einen Mehraufwand bei der Reinigung. Der Vorteil von Flachspülern ist, dass der Stuhl besser überwacht werden kann und so gesundheitliche Probleme eher auffallen.

Bei dem Tiefspüler fallen die Exkremente sofort in den mit Wasser gefüllten Abfluss. Dabei können Spritzer entstehen. Dies ist für manche unangenehm. Die Geruchsbildung wird stark reduziert. Tiefspüler sind leichter zu reinigen. Hier bekommst du mehr Infos zu Flachspüler und Tiefspüler Toiletten.

Was ist ein spülrandloses WC?

Bei einer spülrandlosen Toilette wird auf den schlecht zu erreichendem Hohlraum, welcher als Spülrand bezeichnet wird, verzichtet. Hierdurch haben Bakterien und andere Unreinheiten weniger Möglichkeiten, sich abzusetzen. Die Spülung kann durch einen speziellen Mechanismus spritz frei und trotzdem mit starkem Druck an den Rand der Toilette gleiten und die gesamte Schüssel reinigen.

Eine Toilette mit einem spüllosen Rand spart mit jeder Spülung Wasser und schont so die Umwelt. Außerdem erscheint sie optisch eleganter und hochwertiger.

Welches Material sollte man für das WC kaufen?

Die meisten Badezimmer Toiletten werden aus Keramik gekauft. Sie bestehen meist aus Quarzsand, Kalkstein und anderen Zusätzen und sind dadurch sehr strapazierfähig und pflegeleicht. In öffentlichen Einrichtungen wie Bahnhöfen, Flughäfen oder Fußballstadions sieht man auch immer wieder Toiletten aus Edelstahl oder Kunststoff. Sie sind meistens noch strapazierfähiger und verbrauchen beim Spülen weniger Wasser.

Immer häufiger kannst du für dein privates Badezimmer Toiletten mit einer Nano Beschichtung kaufen. Diese sorgt dafür, dass sich noch weniger Schmutz auf der Oberfläche ablagern kann.




Badezimmer Toiletten in Sondergrößen

Bei einem sehr kleinen Badezimmer oder Gästebad bietet es sich an auch ein kleineres WC zu kaufen. Das solltest du allerdings nur dann machen, wenn eine Sondergröße unbedingt notwendig ist. Denn sogenannte Raumspar WCs sind gerade für etwas stämmigere Personen nicht sehr komfortabel. 

Größere WC gibt es kaum zu kaufen. Allerdings kannst du einen größeren Toilettendeckel kaufen, falls nötig. Du musst dabei nur aufpassen, dass ein etwas größerer Deckel auch noch genügend Auflagepunkte hat und das die Abstände bei den Scharnieren mit dem WC übereinstimmen.

Du kannst deine Badezimmer Toilette in 3 Formen kaufen

Bei der WC Form sind drei verschiedene Varianten sehr beliebt. 

  1. Ovale WC Form
  2. D – WC Form
  3. Eckige WC Form mit abgerundeten Kanten

Welche Toilettenform dir am besten gefällt solltest du in die Planung mit deinen anderen Badezimmer-Möbeln mit einfließen lassen. Während früher noch meist ovale WC gekauft wurden so kommen nun in den neuen Bädern immer häufiger die eckigen WC-Formen zum Einsatz.

Der WC-Sitz weiterhin noch oval und passt natürlich auch auf eine eckige Toilettenform wunderbar darauf. 




Das könnte dich auch interessieren…!

Fazit zu den verschiedenen WC Formen und WC Arten.

Wie du sehen kannst, gibt viele verschiedene Toilettenarten und -Formen. Welche Toilette für dich die Richtige ist, hängt sowohl von der Badezimmergröße wie auch von deinen Vorlieben und deinem Geldbeutel ab. 

Du suchst einen Handwerker - Kein Problem!


Fliesenleger Stundenlohn

 

SO EINFACH GEHT´S!

Mit den Handwerker Portal von My Hammer findest du für jedes Bauvorhaben einen guten Handwerker oder Dienstleister.

  1. Schnell und unkompliziert Auftrag einstellen.
  2. Kostenlos und unverbindlich Angebote verschiedener Firmen erhalten.
  3. Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auswählen.

SEIT über 15 Jahren bringt MYHammer Auftraggeber und Handwerker zusammen. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top