Wassersparduschkopf Test – So kannst du mit einem Duschkopf Wasser und Geld sparen.

Im Badezimmer ganz einfach Wasser und Geld einsparen.

Laut Statista wurden in Deutschland 2018 pro Tag und Person im Durchschnitt ca. 121 Liter Wasser verbraucht. Der gr√∂√üte Teil davon, wen wundert es, im Badezimmer. 36 % des Trinkwassers wird dabei f√ľr das Baden, Duschen und der K√∂rperpflege verwendet. Ein Sparduschkopf k√∂nnte das √§ndern!

Wassersparende Duschköpfe Test Sparduschkopf Sparduschköpfe
Im Bad wird am meisten Wasser verbraucht - hier kann am einfachsten Geld und Wasser gespart werden.

Das ist immer noch viel auch, wenn es von Jahr zu Jahr weniger wird. Ein Umdenken findet statt. Vor allem da Wasser keineswegs kostenlos ist.

Wenn du wissen willst, wie viel Duschen kostet, wie wassersparende Duschköpfe funktionieren und welche Modelle wirklich gut sind, dann bist du hier richtig.

‚ěÄ Wie viel Geld kann man beim Duschen sparen?

Ich habe bei mir mal nachgerechnet wie hoch¬† mein Wasserverbrauch beim Duschen ist und wie viel es pro Person und Duschvorgang (Dauer von 5 Minuten) ungef√§hr kostet. Bei der Berechung habe ich die Kosten vom Warmwasser, Kaltwasser und Abwasser ber√ľcksichtigt.¬†

Ich habe von einem Duschkopf der 14 Liter Wasser/min auf einen wassersparenden Duschkopf umgestellt der nur noch ca. 10 Liter Wasser/min verbraucht. 

Meine Einsparung: ca. 90 Euro im Jahr pro Person (je 5 Minuten Duschen erst ca. 90 Cent – mit Sparduschkopf dann nur noch 65 Cent.

Theoretisch h√§tte ich auch noch mehr Wasser sparen k√∂nnen. Es gibt auch noch Sparduschk√∂pfe die 6 bis 8 Liter Wasser nur verbrauchen, aber diese wassersparenden Duschk√∂pfe hatten f√ľr mich zu viele Nachteile. Ich wollte keinen erkennbaren Duschkomfort verlieren.

‚ěĀ Wie funktionieren wassersparende Duschk√∂pfe?

Es gibt mehrere Punkte warum ein Duschkopf wassersparender ist, als andere Modelle. Hier zeige ich dir mal die wichtigsten Eigenschaften auf:

  1. Wassersparende Duschk√∂pfe haben einen kleineren Kopf und b√ľndeln das Wasser auf eine kleinere Fl√§che. So verbrauchen sie weniger Wasser als gro√üe Duschk√∂pfe.
  2. Sparduschköpfe haben oftmals Durchflussbegrenzer eingebaut. Diese begrenzen den Wasserdurchfluss.
  3. Hochwertige Duschköpfe mischen in der Strahlscheibe dem Wasser Luft bei. So wird der Wasserverbrauch gesenkt. Die Wassertropfen wirken dann etwas weicher und voller.
  4. Andere Sparduschk√∂pfe schie√üen das Wasser durch extrem kleine Wasserd√ľsen. Diese k√∂nnen allerdings leicht verkalken. Die Wasserstrahlen sind teilweise auf der Haut recht unangenehm.

WICHTIG:

Wie du siehst, haben die Hersteller einige M√∂glichkeiten gefunden einen Duschkopf wassersparender zu machen. F√ľr meinen Duschkopf Test ist mir aufgefallen, das zwar viele Hersteller schreiben das ihr Duschkopf wassersparend und teilweise auch druckerh√∂hend sein soll, aber nur die wenigsten Sparduschk√∂pfe halten das Versprechen auch ein.¬†

Und so kannst du das aber pr√ľfen. Der Wasserdruck wird in Bar gemessen. In Deutschland haben wir einen durchschnittlichen Wasserdruck von 3 Bar. Das bedeutet. Jeder namhafte Hersteller der einen wassersparenden Duschkopf verkaufen will wird dir genau sagen wie viel er bei einem Wasserdruck von 3 Bar verbraucht. Zum Beipiel: Dieser Duschkopf verbraucht 11,2 Liter je Minute (bei 3 Bar)

Alle anderen Hersteller schreiben nur. Unser Duschkopf verbraucht ca. 30 % weniger Wasser oder so ähnlich. Das sagt aber nichts aus. Fall auf diese Versprechen von meist ausländischen Verkäufern nicht rein. 

‚ěā¬†Sparduschkopf Test - die besten Modelle!

Es gibt auf dem Markt so viele verschiedene Modelle. Und viele davon sind auch gut. Einige davon sind auch gut und g√ľnstig. In der folgenden Tabelle siehst du, wann ein Duschkopf einen sehr hohen Verbrauch hat und wann er sehr sparsam ist.¬†

Wasserverbrauch Duschbrause:

15 bis 20 LiterHoher Verbrauch
11 bis 15 LiterDurchschnittlicher Verbrauch
6 bis 11Wasser- und Energiesparend

Wenn du einen guten Sparduschkopf suchst, kann ich dir folgende Modelle zum Kauf empfehlen. 

Hansgrohe Select S 9 ltr./min 3 Strahlarten

Sparduschkopf Test wassersparender Duschkopf

Hansgrohe ist bekannt f√ľr seine sehr hochwertigen Duschbrausen. Der Raindance Select S ist ein wassersparender Duschkopf mit 3 Strahlarten die √ľber den einen „Select“ Knopf umgeschaltet werden k√∂nnen.¬†

Dieser Sparduschkopf hat einen Durchmesser von 120 mm und verbraucht 9 Liter Wasser/min. Die Qualität und Verarbeitung ist sehr hochwertig. Nicht nur optisch auch technisch ein sehr guter Duschkopf. 

Dieses Model gibt es in Chrom und in Chrom / Weiß. Die hohe Qualität und der gute Name von Hansgrohe hat leider auch seinen Preis. 

Preis: 55,50¬†‚ā¨

Badanis EasyRain 10,5 ltr./min 5 Strahlarten

Der wassersparende Duschkopf EasyRain von Badanis ist¬† leicht, g√ľnstig und trotzdem von sehr guter Qualit√§t. Der Durchmesser ist 105 mm und mit seinem anthrazit/chrom farbigen Design ist er sehr modern.

Der Wasserverbrauch liegt bei 10,5 Ltr./min.¬†In meiner Empfehlungsliste ist er der einzige Sparduschkopf der 5 Strahlarten hat. Das Verstellen der Strahlarten geht sehr leicht √ľber eine Drehscheibe.

Dieser Wassersparende Duschkopf ist im Vergleich zu den anderen Modellen sehr g√ľnstig. Im Set mit einem 150 cm Brauseschlauch kostet er ca. 6-7 Euro Aufpreis.

Preis: 14,95¬†‚ā¨

Hansgrohe Crometta 9 ltr./min 2 Strahlarten

Wassersparende Duschköpfe Test Sparduschkopf Sparduschköpfe

Die Crometta Duschserie liegt preislich im unteren Segment. Dieser Duschkopf hat nur 2 Strahlarten und durch seine Wassersparfunktion verbraucht er nur 9 ltr./min. 

Der Duschkopf schaut optisch nicht ganz so hochwertig aus. Aber das ist Geschmackssache. Der Durchmesser liegt bei 100 mm.

Dieses Modell gibt es mit einem kleinen Aufpreis auch noch wassersparender. Dann verbraucht er nur 6 ltr./min. Kann ich aber nur f√ľr besondere Sparf√ľchse empfehlen. Denn dann ist der Wasserdruck schon sehr schwach.

Preis: 22,50¬†‚ā¨

Grohe Tempesta 100 9,5 ltr./min 3 Strahlarten

Sparduschkopf Test wassersparender Duschkopf

Auch Grohe hat Sparduschköpfe im Angebot. Auch wenn es nicht so viele wie bei Hansgrohe sind. Die Duschbrause Tempesta hat einen Durchmesser von 100 mm und einen Verbrauch von 9,5 ltr./min.

Diese Modell gibt es mit 1, 2, 3 und 4 Strahlarten zu kaufen. Das Verstellen geht √ľber das drehen der Strahlscheibe.

 Der Tempesta 100 Duschkopf ist vom Preis- Leistungsverhältnis ganz in Ordnung. Wenn du einen wassersparenden Duschkopf von Grohe suchst, dann solltest du dir mal diesen Sparduschkopf genauer anschauen. 

Preis: 25,15¬†‚ā¨

‚ěÉ Sind Duschk√∂pfe mit Wasserstopp sinnvoll?

Vielleicht hast du diese Modelle schon gesehen. Sie haben einen Knopf am Griff, mit dem du das Wasser einfach abstellen kannst. Somit sollst du Wasser sparen, während du dich einseifst.

Ich halte davon nichts von so einem Sparduschkopf!

Ich habe einige Modelle mit dem Wasserstopp ausprobiert.¬†Sie schalten das aber Wasser nicht komplett ab. Diese Duschk√∂pfe tropfen nach dem Abstellen leicht weiter und sind in der Zeit dann sehr laut. Man sp√ľrt den starken Wasserdruck f√∂rmlich.¬†

Und irgendwie wartet man nur darauf bis entweder der Duschkopf oder der Brauseschlauch platzt. Au√üerdem sehe ich den Sinn nicht ganz dahinter. Denn das Wasser k√∂nnen die meisten von uns doch auch ganz einfach √ľber das Duschthermostat abstellen.

Das k√∂nnte dich auch interessieren…!




‚ěĄ Mit diesen Tipps kannst du Wasser sparen.

Laut einer Umfrage wollen mehr als 70 % der Deutschen bewusster mit dem Wasserverbrauch umgehen. Mit dem Kauf von einem wassersparenden Duschkopf der 9 bis 11 Liter Wasser in der Minute verbraucht, kann man meiner Meinung nach schon einen guten Beitrag dazu leisten. 

Ich denke Sparduschk√∂pfe mit nur 6 oder 7 Liter Verbrauch sind f√ľr viele Deutsche (einschlie√ülich mich) ein zu gro√üer Komfort Verlust.

Es gibt aber auch noch ein paar ganz einfache Tricks um Wasser und Geld im Badezimmer sparen zu können.

  1. Duschen statt Baden. Ein Vollbad verbraucht teilweise 4 bis 5 mal mehr Wasser als Duschen.
  2. Wer das Wasser beim Einseifen abstellt, spart bis zu 50 % Wasser
  3. Ein mal im Jahr kontrollieren ob der Durchlauferhitzer oder Wasserboiler korrekt eingestellt sind. Alte Geräte sollten durch neuere Eco Modelle ausgetauscht werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.