Bad putzen

Bad putzen, mit diesen Tipps geht es leichter

Auch wenn die meisten von uns ein sauberes Badezimmer sehr schätzen, so gehört das Bad putzen zu den eher weniger beliebten Hausarbeiten. Egal ob Haare aus dem Abfluss entfernen, Duschkopf vom Kalk befreien oder die Fugen von den Fliesen zu säubern. Es gibt schöneres.

Doch spätestens, wenn sich Besuch anmeldet wird das Badezimmer putzen in Angriff genommen. Hier erfährst du, mit welchen kleinen Tipps das Bad putzen das nächste Mal etwas einfacher wird.

Das Bild zeigt Reinigungsmittel um das Bad zu putzen

Was und wie oft du putzen solltest.

Natürlich gibt es keine genaue Regel wie oft du das Bad putzen solltest. Denn das hängt ganz davon ab wie viele Personen es nutzen, aber auch wie sauber sie das Badezimmer verlassen. Es ist auch abhängig wie kalkhaltig dein Wasser ist und wie sauber wirklich dein Badezimmer sein sollte.

Hier folgt nun ein kleiner Leitfaden welche Aufgaben im Bad wie oft erledigt werden sollte. Das kann aber natürlich von Badezimmer zu Badezimmer variieren und ist nur als Vorschlag zu sehen.

Einmal die Woche sollten diese Aufgaben erledigt werden.

  • Toilette putzen und Urinstein entfernen
  • Bodenfliesen saugen und wischen
  • Waschbecken, Dusche und Badewanne putzen
  • Mülleimer ausleeren
  • Spiegel polieren
  • Staub von Ablagen und Möbelstücken wischen
  • Handtücher waschen und wechseln

Einmal im Monat fallen diese Aufgaben im Bad an.

  • Abflüsse reinigen 
  • Fliesen und Fugen säubern
  • Duschvorhang waschen
  • Verkalkungen von Duschkopf, Regendusche und Fliesen beseitigen

Auf den ersten Blick sieht das alles nach sehr viel Arbeit. Doch keine Angst. Du musst natürlich nicht alles auf einmal machen und einige Aufgaben kannst du vielleicht auch auf andere Personen im Haushalt aufteilen. Haushalt ist Familiensache.

Und mit einem Badplan kannst du vielleicht die eine oder andere Aufgabe an andere Familienmitglieder abgeben. Um beim Bad putzen auch was für die Umwelt zu tun ist es nicht nötig teure chemische Keimkiller zu verwenden. Ein sauberes Badezimmer bekommst du auch mit umweltfreundlichen Putzmittel hin. 

Hier kannst du umweltverträgliche Reinigungsmittel online kaufen.

Das Bild zeigt Reinigungsmittel um das Bad zu putzen

Mit diesen Tipps geht das Bad putzen leichter

Armaturen und Waschbecken abreiben

Gerade bei sehr kalkhaltigem Wasser lassen Kalkflecken das Badezimmer sehr schnell unsauber ausschauen. Nach nur einmal Händewaschen oder Duschen sind die ersten unansehnlichen Kalkflecken zu sehen.

Die Lösung! Das Badezimmer bleibt viel länger sauber, wenn jeder nach dem Händewaschen oder Duschen schnell mal mit einem Mikrofasertuch die Armaturen kurz abreibt. So sieht das Bad immer schön gepflegt aus.

Das WC über Nacht reinigen

Die Toilette kannst du über Nacht reinigen lassen. Einfach den WC-Reiniger und Urinstein-Entferner vor dem Schlafen gehen reinschütten und am nächsten Morgen dann mit der Klobürste nacharbeiten. Fertig ist das frisch geputzte WC, ohne großen Zeitaufwand.

Haarsieb verwenden

Wenn du keinen verstopften Abfluss riskieren möchtest, dann solltest du dir unbedingt ein Haarsieb für die Dusche zulegen. In ihm fangen sich die Haare und können nach dem Duschen ganz einfach über den Mülleimer entsorgt werden. Ein verstopfter Abfluss gehört ist dann für dein Bad kein Thema mehr.

Nach dem Duschen

Die Dusche aber vor allem auch die Duschtrennwand aus Glas ist beim Bad putzen sehr aufwändig. Einfacher wäre es, wenn  jede Person nach dem Duschen die Glastrennwand und vielleicht auch die Fliesen mit einem Duschabzieher die Wassertropfen entfernt. Somit können starke Kalkablagerungen erst gar nicht entstehen.

Schimmel vorbeugen durch richtiges Lüften

Schimmel entsteht sehr gerne in schlecht gelüfteten Badezimmern. Besonders in Altbeuten ist das eher die Regel als die Ausnahme. In Ecken und Fugen fühlt sich Schimmel besonders wohl. Er entsteht durch zu hoher Luftfeuchtigkeit. Und ist er erstmal im da bekommst du ihn nur schwer wieder aus dem Badezimmer raus. Dagegen hilft nur nach jedem Duschen ausreichend lüften. 




1 Kommentar zu „Bad putzen“

  1. Ich weiß diese Tipps zur Reinigung des Badezimmers zu schätzen. Mein Badezimmer scheint einen verstopften Abfluss zu haben. Ich werde diese Tipps zur Reinigung befolgen und einen Klempner beauftragen, den Abfluss ebenfalls zu reparieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top