Fassungsvermögen Badewanne

Wie viel Liter Wasser passen in eine Badewanne?

Es ist ein nasser kalter Wintertag und dir ist schon seit Stunden kalt. Was gibt es jetzt besseres als ein schönes heißes und gut riechendes Vollbad?

Geht es dir auch so? Vor allem in der kalten Jahreszeit freuen sich doch die meisten auf ein paar entspannende und wohltuende Minuten in der heißen Badewanne.

Und in der heutigen Zeit wo sich alle um Energie und Wassersparen Gedanken machen fragst du dich jetzt vielleicht, wie viel Wasser passt eigentlich in deine Badewanne.

Wie viel Liter Wasser passen in eine Badewanne Fassungsvermögen Volumen

Das Fassungsvermögen einer durchschnittlichen Badewanne

Als Richtwert kannst du davon ausgehen, das das Fassungsvermögen von einer normal großen Badewanne ungefähr 180 bis 220 Liter Wasser beträgt. Wie viel Liter allerdings in deine Badewanne passt, kann schnell mal um 50 % abweichen. 

Wie viel Liter Wasser passen in eine Badewanne Fassungsvermögen Volumen

Folgende Faktoren sind für das Fassungsvermögen einer Badewanne verantwortlich

  1. Die Größe – also die Länge und Breite beeinflusst das Fassungsvermögen der Badewanne maßgeblich
  2. Die Form – hast du deine normale Rechteck-Badewanne oder ist sie oval, sechseckig oder rund?
  3.  Wie tief ist deine Badewanne? In welcher Höhe ist das Überlaufventil?
  4. Wie ist der Schnitt der Badewanne? Geht sie recht senkrecht zum Boden runter oder eher schräg?

Der Unterschied von Fassungsvermögen oder auch Volumen einer Badewanne zum wirklichen Nutzinhalt.

Damit meine ich Folgendes. Auch wenn deine Badewanne ein Fassungsvermögen von ca. 250 Liter hätte, solltest du nie so viel Wasser in die Badewanne füllen, wenn du dir ein Vollbad gönnst.

Warum ist das so? Ganz einfach dein Körper wird sehr viel Wasser verdrängen. Und zwar ziemlich genauso viel wie schwer du bist. Zumindest dann, wenn du komplett vom Wasser bedeckt wirst. Was eher selten der Fall ist. 

Wie viel Liter Wasser passen in eine Badewanne Fassungsvermögen Volumen 180 Liter 170 x 140 cm 210 Liter Fassungsvermögen 1

Wenn zum Beispiel deine Badewanne ein Wasservolumen von rechnerisch 250 Liter hätte und du ca. 70 kg wiegst, wirst du für ein Vollbad nur ca. 180 bis 200 Liter einfüllen müssen. Würdest du mehr einfüllen dann läuft der Wasser über den Überlaufschutz wieder ab.

Fragen die mir immer wieder gestellt werden….

Wie viel wiegt ein Liter Wasser? 1 Liter Wasser wiegt ziemlich genau 1 kg.

Wie viel Liter hat ein Kubikmeter? Ein Kubikmeter ist ein Volumenmaß. Stell dir einfach einen Würfel vor mit einer Größe  von 1 m x 1 m auf 1 m. Und in einem Kubikmeter passen 1000 Liter rein. 

Hier siehst du mal 4 Beispiele von Badewannen mit Größen und Fassungsvermögen in Liter.

Wie viel Liter Wasser passen in eine Badewanne Fassungsvermögen Volumen
AquaSu Acryl 170 x 75 cm Fassungsvermögen 200 Liter
Wie viel Liter Wasser passen in eine Badewanne Fassungsvermögen Volumen
Calmwater Morant 180 x 80 cm Fassungsvermögen 210 Liter
Wie viel Liter Wasser passen in eine Badewanne Fassungsvermögen Volumen
Calmwater Jarron 190 x 90 cm Fassungsvermögen 320 Liter
Wie viel Liter Wasser passen in eine Badewanne Fassungsvermögen Volumen
Calmwaters Nauna 170 x 140 cm Fassungsvermögen 382 Liter

INFO:

Bei der Angabe von dem Fassungsvermögen der Badewanne geben die Hersteller meistens mit der Benutzung von einer Person an. 

Das könnte dich auch interessieren…!

Duschkopf Test – So findest du den besten Duschkopf für dich!

Durchlauferhitzer – Das sind die Vorteile von einem sehr guten Durchlauferhitzer

Regenduschen – Hier findest du die besten Modelle zum günstigen Preis!

Welche Möglichkeiten gibt es das genaue Volumen deiner Badewanne herauszufinden?

Du willst es genau wissen, wie viel Liter Wasser in deine Badewanne passt? Kein Problem es gibt viele Wege das zu bestimmen.

Mit dem Wasserzähler das Volumen der Badewanne herausfinden:

Egal ob du in einer Wohnung oder in einem Haus wohnst. Jeder von uns sollte irgendwo einen Wasserzähler für das Kalt- und Warmwasser haben. Oftmals sind die Wasserzähler im Badezimmer, Küche oder im Heizungsraum verbaut.

Um herauszufinden wie viel Wasser in deine Badewanne passt, musst du einfach nur einmal vor deinem Vollbad den Zähler ablesen und dann gleich nochmal, wenn du deine Badewanne befüllt hast. 

Wie viel Liter Wasser passen in eine Badewanne Fassungsvermögen Volumen 180 Liter 170 x 140 cm 210 Liter Fassungsvermögen 1
Wasserzähler - die letzte Zahl ist der Verbrauch in Liter.

❷ Auf der Rechnung von der Badewanne nachschauen.

Fast jeder Hersteller schreibt mittlerweile auf dem Lieferschein oder der Rechnung das Fassungsvermögen von der Badewanne darauf. Falls du die Rechnung irgendwo aufgehoben hast, kannst du hier mal draufschauen.

Das Fassungsvermögen der Badewanne einfach berechnen.

Keine Angst, die Berechnung das Fassungsvermögen der Badewanne zu berechnen ist ganz einfach. Ich gebe dir gleich einen Link zu einem Rechner.

Alles, was du vorher brauchst, ist ein Meterstab und was zum Schreiben. Du musst für die Berechnung folgende Masse von der Badewanne aufschreiben.

Wie viel Liter Wasser passen in eine Badewanne Fassungsvermögen Volumen
Wie viel Liter passen in eine Badewanne?
  1. Die Länge der Badewanne innen oben 
  2. Die Breite der Badewanne innen oben 
  3. Die Länge unten am Boden 
  4. Die Breite unten am Boden
  5. Die Füllhöhe die du normalerweise einlässt.

Diese Maße gibst du dann einfach in diesen Rechner ein. Er wird dir, dann relativ genau errechnen wie viel Wasser in deine Badewanne passt. Je rechteckiger deine Badewanne ist, umso genauer wird das Ergebnis werden. 

Das Badewannen-Volumen berechnen mit einem Eimer und einer Uhr.

Als letzte Möglichkeit festzustellen, wie viel Liter Wasser in deine Badewanne passt, möchte ich dir noch diese Methode zeigen. Alles, was du dafür brauchst, ist ein 10 Liter Eimer und eine Stopp-Uhr. 

Dreh nun deine Badewannenarmatur auf und befüll den 10 Liter Eimer und stopp dabei die Zeit bis er voll ist. Merk dir die Zeit. Lass nun die Badewanne voll laufen und stopp ebenfalls wieder die Zeit.  

Rechenweg:

Zeit für die Befüllung der ganzen Badewanne in Sekunden: Zeit für die Befüllung des Eimers in Sekunden  x 10 = Liter. 

Wenn du keine Lust auf Rechnen hast, kannst du natürlich auch immer den Eimer bis zur 10 Liter Markierung füllen und dann in die Badewanne ausgießen. Du zählst dabei mit, wie oft das war und multiplizierst das dann mal 10 Liter.

Wenn deine Badewanne nicht allzu groß ist, machst du das ungefähr 20 x, bis sie voll ist. 

Info:

Diese Art der Berechnung wie viel Wasser in eine Badewanne passt, ist sicherlich die aufwändigste und leider auch nicht ganz so genau. Denn der Wasserdruck muss genauso stark sein wie beim Befüllen von dem Eimer. D.h. die Temperatur sollte nicht verändert werden. Auch muss die 10 Liter Markierung relativ genau eingehalten werden. 

Beim Kauf von einer Badewanne solltest du das Fassungsvermögen an deinen Warmwasserspeicher oder Durchlauferhitzer anpassen!

Druchlauferhitzer für die Badewanne Volumen Fassungsvermögen

Beim Kauf von einer Badewanne ist es sehr wichtig, das Volumen der Wanne mit dem Warmwasserboiler oder Durchlauferhitzer gegen überstellen.

 Nicht das am Ende eine tolle Badewanne im Badezimmer montiert wird, aber das Wasser für eine schönes Vollbad nicht mehr ausreicht. Das wäre leider nicht das erste Mal.

Wenn du dir ein Vollbad einlässt, wird kaltes Wasser mit ca. 10 Grad und heißes Wasser mit ca. 53 Grad gemischt. Das bedeutet das für eine Badewanne mit ca. 200 Liter Fassungsvermögen ca. 160 Liter Warmwasser benötigt wird und für eine 300 Liter Badewanne ca. 230 heißes Wasser. Du solltest dir auch immer einen Puffer bei der Berechnung einräumen.

In Eigentumswohnungen sind oft Durchlauferhitzer wegen der einfachen Installation und der separaten Abrechnung eingebaut. In der Regel ist ein Durchlauferhitzer mit 24 KW Leistung für eine normal große Badewanne leicht ausreichend. 

Der Wasserdurchlauf je Minute wäre dabei ca. bei 12 bis 13 Liter. Das heißt, die Badewanne wäre in ca. 15 Minuten voll. Bei einer großen Badewanne mit 350 Liter Volumen dauert die Befüllung schon fast 30 Minuten. 

Für so große Badewannen ist der Durchlauferhitzer nicht die erste Wahl. Wahrscheinlich wird er auf Dauer dann auch öfters mal Ärger verursachen.

Wie hat dir der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
15 Bewertung(en), 4,93 Durchschnitt

Loading…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.